Sabia Boulahrouz (37) muss selbst in ihren schwersten Stunden mit harscher Kritik umgehen. Nicht nur in den sozialen Netzwerken wird darüber gemunkelt, ob sie ihre Schwangerschaft inszeniert hat, auch viele Promis zweifeln an der Geschichte. Einige Stars springen der dreifachen Mama nun aber unterstützend zur Seite.

Christian Tews
Patrick Hoffmann/WENN.com
Christian Tews

"Ein Kind zu verlieren muss das Schlimmste sein, was einem Menschen passieren kann. In diesem Moment voller Trauer kann man Sabia nur wünschen, dass sie irgendwann über diesen unfassbaren Schmerz hinwegkommt", spricht Ex-Bachelor Christian Tews (35) der 37-Jährigen im OK!-Magazin sein Beileid aus. Auch Model Mirja du Mont (39) kann die gnadenlosen Vorwürfe überhaupt nicht nachvollziehen: "Ich glaube auch wie zuvor nicht, dass Sabia so etwas vortäuschen würde. Das würde ich eigentlich niemanden zutrauen. Auf jeden Fall eine ganz schreckliche Geschichte", zeigt sich die Blondine bestürzt.

Mirja du Mont
Patrick Hoffmann/WENN.com
Mirja du Mont

Dschungelcamp-Star Silva Gonzalez (36) möchte sich an den Spekulationen um eine mögliche Fake-Schwangerschaft erst gar nicht beteiligen: "Mir tut so was immer leid für die Kinder, die das dann in der Zeitung lesen müssen, und auf die dann in der Schule mit dem Finger gezeigt wird", drückt er vor allem Sabias Kindern sein Mitgefühl aus.

Silva Gonzalez
Promiflash
Silva Gonzalez

Wie viel Sabia von all dem Medienrummel jetzt überhaupt mitbekommt, erfahrt ihr in diesem Video.