Für die übrig gebliebenen Big Brother-Bewohner dürfte die Zeit aktuell wie im Flug vergehen, denn es bleiben nur noch drei Tage bis zum großen Finale. Auf den Sieger der 12. Staffel wartet aber nicht nur Ruhm und Anerkennung, sondern auch eine Gewinnprämie von 100.000 Euro. Und so kurz vor der großen Verkündung, fangen die Kandidaten an zu überlegen, was sie mit der Summe am liebsten anstellen würden.

Lusy
sixx
Lusy

"Was macht ihr mit dem Geld?", fragt Thomas in die Runde und startet damit eine lebhafte Diskussion. Lusy hat als erste eine ganz genaue Vorstellung: "Erstmal Mamas Konto decken und den Rest klug investieren!" Auch Sharon weiß genau, für welchen Zweck sie das stolze Sümmchen nutzen würde: "Für meine Amerikareise, die ich nächstes Jahr auf jeden Fall machen werde. Und ich will mir so ein keines Häuschen kaufen und einen Teil dafür nutzen."

Bianca
© sixx
Bianca

Christian geht es ähnlich, denn auch ihn zieht es nach dem Kauf einer Wohnung nach Übersee - den Rest würde er allerdings sparen. Guido kann das mit dem Geld zusammenhalten gut nachvollziehen und äußert relativ bescheide Pläne: "Meine Küche abbezahlen, 40. Geburtstag feiern und den Rest auf die hohe Kante legen!"

sixx

Etwas anders sieht es bei Bianca aus, den die beweist mit ihrem Gedanken eine echte, soziale Ader: "Ein Projekt von Greenpeace unterstützen, gegen die Abholzung vom Regenwald. Den Rest würde ich anlegen."

Für wen sich das letztendlich realisiert, bleibt bis zum 22. Dezember aber noch spannend - dann wird auf sixx nämlich der Sieger gekürt.