Schluss, aus und vorbei: Nach über neun Jahren musste sich Stefan Raab (49) Sonntag-Nacht bei der 55. und finalen Folge von Schlag den Raab dem allerletzten Spiel stellen! Er wollte seinen Fans noch mal zeigen, dass er es immer noch drauf hat: Bei insgesamt 15 Spielen ging er neunmal als Gewinner hervor und konnte sich gegen seinen jeweiligen Gegner behaupten!

Stefan Raab und Steven Gätjen
ProSieben/Willi Weber
Stefan Raab und Steven Gätjen

Ob Geschicklichkeit oder Konzentration - Stefan wusste seine Fähigkeiten bestens einzusetzen, wie in der Übersicht deutlich wird:
1. Spiel - "Engel keschern": Stefan Raab gewinnt
2 Spiel - "Auto-DJ": Gegner gewinnt
3. Spiel - "Hapune schießen": Stefan Raab gewinnt
4. Spiel - "Wann war das?": Gegner gewinnt
5. Spiel - "Karussel-Ball": Stefan Raab gewinnt
6. Spiel - "Klötze stapeln": Stefan Raab gewinnt
7. Spiel - "Eis-Fangen": Gegner gewinnt
8 Spiel - "Rallye": Stefan Raab gewinnt
9. Spiel - "Blamieren oder Kassieren": Stefan Raab gewinnt
10. Spiel - "Dosen schießen": Gegner gewinnt
11. Spiel - "Ring-Ball": Stefan Raab gewinnt
12. Spiel - "Sätze merken": Stefan Raab gewinnt
13. Spiel - "Crazy Carts": Gegner gewinnt
14. Spiel - "Schnappen": Stefan Raab gewinnt
15. Spiel - "Das Rad": Gegner gewinnt

Stefan Raab
Schlag den Raab/Facebook
Stefan Raab

Damit zeigte der "Raabinator" noch einmal anschaulich, dass er stets mit sehr viel Ehrgeiz bei der Sache war. Einen größeren Triumph hätte es für die letzte Sendung von Schlag den Raab für Stefan wohl nicht geben können.

Stefan Raab bei "Schlag den Raab"
ProSieben/Willi Weber
Stefan Raab bei "Schlag den Raab"