Helene Fischer (31) ist seit Jahren der Superstar der deutschen Schlagerszene, wird mit Preisen überhäuft und Songs wie "Atemlos" sind Dauerhits. Doch die Künstlerin bekommt ernsthafte Konkurrenz, denn DSDS-Jurorin Vanessa Mai (23) wird als mögliche Rivalin der Ikone gehandelt. Wenn zwei talentierte und ehrgeizige Frauen aufeinandertreffen, muss es doch knallen?

Helene Fischer
Lennart Preiss Getty Images Entertainment
Helene Fischer

Stilistisch ähneln sich die beiden Künstlerinnen, zudem bedienen sie beinahe jedes schöne Schlager-Klischee, weshalb sie immer wieder verglichen werden. Nun begegneten sich die zwei Diven im Rahmen der ARD-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" mit Florian Silbereisen (34) sogar persönlich. "Ich kam gerade vom Auftritt, und sie ging zu ihrem, musste aber noch warten. Wir haben uns begrüßt, uns erst steif die Hand hingestreckt", erklärte die Wolkenfrei-Frontfrau im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt. Doch schnell war die Anspannung verflogen. "Dann mussten wir beide lachen und haben uns in den Arm genommen. Sie ist sehr sympathisch, eine tolle Frau!", resümierte Vanessa.

H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle
RTL / Stefan Gregorowius
H.P. Baxxter, Dieter Bohlen, Vanessa Mai und Michelle

Noch eine Sache haben die beiden Frauen also gemeinsam, nämlich ihre Professionalität im Umgang mit Kollegen. Im Interview mit Promiflash gestand Vanessa sogar im September, dass es für sie schmeichelhaft sei, mit Helene Fischer verglichen zu werden.

Florian Silbereisen
MDR/Andreas Lander
Florian Silbereisen

Was das Schlager-Sternchen noch über die Grande Dame des Genres zu erzählen hat, erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels:

Patrick Hoffmann/WENN.com