Es ist ein riesiger Schock für die Musikwelt: Lemmy Kilmister (✝70), Frontman der beliebten Band Motörhead, ist am 28. Dezember, nur fünf Tage nach seinem 70. Geburtstag und nur zwei Tage nach seiner Krebsdiagnose, an den Folgen der Erkrankung verstorben. Viele der prominenten Freunde und Fans des Rockers zeigen sich via Social Media nun tief bestürzt.

Lemmy Kilmister
WENN
Lemmy Kilmister

"Ich habe heute einen guten Freund verloren", beginnt der Rocker-Kollege Ozzy Osbourne (67) seine Twitter-Hommage an Lemmy. "Er wird sehr vermisst werden. Er war ein Kämpfer und eine Legende. Wir werden uns auf der anderen Seite wiedersehen." Lemmy war anscheinend ein guter Freund der ganzen Familie, da Ozzys Frau Sharon Osbourne (63) ein ähnlich rührendes Statement veröffentlichte.

Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne
Getty Images
Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne

Die Band Metallica ist ebenfalls tief getroffen, denn für sie war der 70-Jährige immer ein großes Vorbild gewesen. "Lemmy, du bist einer der Hauptgründe, dass unsere Band existiert. Wir werden dir auf Ewigkeiten für deine Inspiration dankbar sein", so die Musiker auf Twitter.

Taylor Momsen
WENN
Taylor Momsen

Und auch Taylor Momsen (22), die Sängerin von The Pretty Reckless, verlieh ihrer Trauer auf Twitter Ausdruck: "Ruhe in Frieden Lenny, du warst einer der Götter."