Charlie Sheen (50) wagte den mutigen Schritt, öffentlich zu seiner HIV-Infektion zu stehen, doch seither melden sich immer wieder Frauen zu Wort, die angeben, der Sitcom-Star habe ungeschützten Geschlechtsverkehr mit ihnen gehabt. Eine Ex-Affäre des Amerikaners macht dem Entertainer nun schwere Vorwürfe, denn er habe ihr Leben zerstört.

twitter.com/mizzbentleyyy

Seit über vier Jahren ist sich Charlie Sheen bewusst, dass er sich mit dem HI-Virus angesteckt hat, seine Partnerinnen aus jener Zeit hatten mit psychischen Problemen zu kämpfen, denn viele von ihnen fürchteten, sich durch den ehemaligen Two and a half Men-Darsteller infiziert zu haben. Elizabeth "Sara" Bentley gab im Gespräch mit Radar Online an, sie habe mehrmals mit Charlie Sex gehabt - und dadurch alles verloren, zeitweise habe sie sogar an Selbstmord gedacht! "Meine Karriere ist vorüber", erklärte die Pornodarstellerin, die nun in der Sexfilmbranche keine Jobs mehr bekomme. Zudem sei sie neuerdings Single: "Ich habe die Liebe meines Lebens verloren", so Sara, denn ihr Partner habe sie wegen des Techtelmechtels mit dem 50-Jährigen verlassen.

Charlie Sheen
WENN
Charlie Sheen

Ihr bitteres Resümee: "Ich will jeden einzelnen Tag wegen dieses Bullshits sterben!" So muss sich der ehemalige Verlobte von Porno-Sternchen Brett Rossi erneut dem Vorwurf stellen, er sei rücksichtslos mit den Menschen in seinem Umfeld umgegangen. Auch wenn Sara emotional leidet, muss sie sich aber um ihren Gesundheitszustand angeblich keine Sorgen machen, denn ein Insider verriet dem Portal weiterhin, dass sie HIV negativ sei.

Charlie Sheen und Brett Rossi
Getty Images North America; Jason Merritt/ Getty Images
Charlie Sheen und Brett Rossi