Welcher Teenager kennt solche Situationen nicht, in denen die Eltern einen so sehr blamieren, dass man am liebsten im Erdboden versinken würde. Wer bislang dachte, dass diese elterliche Peinlichkeit vor dem Königshaus haltmachen würde, hat sich getäuscht. Denn auch Prinz William (33) und Prinz Harry (31) können sich noch gut an solche Situationen erinnern.

Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Getty Images/ Chris Jackson
Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles

In einer neuen Dokumentation mit dem Namen "When Ant and Dec Met The Prince: 40 Years of the Prince's Trust", kommen William und Harry mit den britischen Comedians Ant und Dec zusammen, wie die Daily Mail berichtet. Thema in der Doku ist unter anderem Papa Prinz Charles (67). Seine Jungs verraten, wie er sie früher in unangenehme Situationen gebracht hat, insbesondere wenn er sie in der Schule besucht hat. Meistens war der Grund dafür, dass Prinz Charles die Eigenschaft hat, in ungünstigen Momenten in lautes Lachen auszubrechen.

Prinz Harry, Prinz Charles und Prinz William
Daniel Deme/WENN.com
Prinz Harry, Prinz Charles und Prinz William

Ein Ereignis ist dem Ehemann von Herzogin Kate (33) besonders in Erinnerung geblieben. Sein Vater platzte während einer Schulaufführung gemeinsam mit dem Herzog von Edinburgh vor Lachen, als ein Spezialeffekt nicht funktionierte. Das sei eine Familieneigenschaft des britischen Königshauses: Situationen besonders amüsant finden, "wenn etwas schief geht", wie Prinz William aber zur Verteidigung seines Vaters anmerkt.

Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Getty Images/ Chris Jackson
Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles