Lana Del Rey (30) durchlebt gerade eine schwierige Zeit: Nachdem bekannt wurde, dass die Sängerin unter Depressionen leidet, fand auch die 18-monatige Beziehung zu ihrem Ex-Freund Francesco Carrozzini (33) abrupt ihr Ende. Nun sieht die Amerikanerin sich mit einem weiteren Schock konfrontiert, denn sie wird von zwei Stalkerinnen bedroht.

Erst vor wenigen Wochen verschaffte sich ein verrückter Fan Zugang zu Lanas Villa in Malibu und schon muss die Sängerin erneut in purer Angst leben. Denn wie TMZ berichtet, sind die Russinnen Nataliia Krinitsyna und Iuliia Vladimirovna Pozdina in das Haus des Popstars eingebrochen. Die 30-Jährige wird schon seit mehreren Monaten von den beiden bedroht, doch erst jetzt stiegen die besessenen Stalkerinnen in die Mansion der "Summetime Sadness"-Interpretin ein und schlugen dort sogar ich Schlaf-Domizil auf. Nach dieser heftigen Verletzung ihrer Privatsphäre sucht Lana nun Schutz bei einem Bodyguard, der den Popstar fortan rund um die Uhr bewacht. Zudem wurde gegen die Frauen eine einstweilige Verfügung erwirkt, sodass sie einen Abstand von 100 Meter zu der Musikerin halten müssen.

Lana Del Rey und Francesco Carrozzini
Splash News
Lana Del Rey und Francesco Carrozzini

Natürlich ist sich Lana darüber bewusst, dass nicht alle Fans ihr etwas antun möchten. Daher lässt sie es sich auch in diesen düsteren Stunden nicht nehmen, ihren Instagram-Followern mit einem privaten Schnappschuss ein frohes neues Jahr zu wünschen.

Lana Del Rey
Instagram / lanadelrey
Lana Del Rey