Schock-Erlebnis für Deutschlands beliebtestes Unterwäsche-Model Sylvie Meis (37): Die hübsche Blondine, die mit ihrem Sohnemann Damian van der Vaart (9) in Hamburg lebt, ist kurz vor Weihnachten Ziel eines Stalkers geworden - Dies bestätigte nun ihre Assistentin gegenüber Promiflash.

Sylvie van der Vaart
Ralf Succo/WENN.com
Sylvie van der Vaart

Bei dem Täter soll es sich um einen nicht näher identifizierten Mann aus Holland handeln, der sich extra in einem Hamburger Hotel niedergelassen haben soll, um der TV-Beauty nachstellen zu können. Der Unbekannte habe tagelang versucht, mit Sylvie Kontakt aufzunehmen. Da anscheinend jeder Versuch fehlschlug, klingelte er kurz entschlossen an einem Abend kurz vor Weihnachten um 20:53 Uhr an der Wohnungstür der Blondine. Zu diesem Zeitpunkt war Sylvie alleine mit ihrem Sohn zu Hause. Die Mutter reagierte sofort und verständigte umgehend die Polizei. Die Beamten konnten den ungebetenen Gast schließlich von der Wohnung entfernen.

Sylvie van der Vaart
Uta Konopka/WENN.com
Sylvie van der Vaart

"Sylvie und Damian geht es gut", bestätigte die Assistentin. Anscheinend hat der Kleine von dem Vorfall nichts mitbekommen und Sylvie soll mit einem Schrecken davon gekommen sein.

Sylvie van der Vaart
ActionPress / Wallocha, Stephan
Sylvie van der Vaart