Die Dramen im Hause Kardashian gehen auch im neuen Jahr weiter. Denn nicht nur Rob Kardashian (28), der an Diabetes leidet, bereitet seinen Liebsten sorgenvolle Stunden, auch Kourtney Kardashian (36) geht es offenbar richtig schlecht. Angeblich sei sie dabei, so richtig abzustürzen.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Splash News
Kourtney Kardashian und Scott Disick

Seit ihrer Trennung von Scott Disick (32) hat die dreifache Mutter anscheinend völlig die Kontrolle verloren, geht nur noch auf Partys und tut alles, um sich von ihrem Liebeskummer abzulenken. Ein Insider packte gegenüber Radar Online darüber aus, was sich in Kourtneys Leben gerade abspielt: "Sie ist nur noch abwesend und versucht auf die denkbar schlimmste Art, ihren Herzschmerz zu kurieren. Irgendwie war es natürlich vorhersehbar, weil sie in ihrem bisherigen Leben immer die Verantwortungsvolle war, sich um ihre Geschwister, dann um ihre Kinder und um Scott gekümmert hat. Jetzt ist sie dran, denkt sie sich."

Justin Bieber und Kourtney Kardashian
Photographer Group / Splash News
Justin Bieber und Kourtney Kardashian

Obwohl es verständlich sei, dass die 36-Jährige einigen Nachholbedarf habe, seien ihre Mutter und Schwestern sehr beunruhigt, denn Kourtney sei einfach außer Rand und Band. "Kourtney leidet immer noch sehr, sie betrinkt sich und tut verrückte Dinge. Es wird immer schlimmer, weil sie immer so mies drauf und erschöpft ist. Nur beim Feiern fühlt sie sich besser", verriet die Quelle weiter.

Kourtney Kardashian
Instagram / Kourtney Kardashian
Kourtney Kardashian

Weil diese Kombination durchaus in einem Komplettabsturz und einem Desaster enden könnte, versucht Kourtneys Familie aktuell, sie dazu zu überreden, eine Therapie zu machen oder sich in eine Rehabilitationsklinik zu begeben.