Sie ist ein Supermodel und er ein Profi-Footballer: Gisele Bündchen (35) und ihr Liebster Tom Brady (38) haben allein schon von Berufswegen her stets sehr auf ihre Ernährung geachtet. Ihr Körper ist ihr Kapital und so ist es keine Überraschung, dass die Zwei nicht nach Lust und Laune schlemmen. Doch wie extrem strikt ihre Dauer-Diät wirklich ist, verrät jetzt ihr persönlicher Koch.

Gisele Bündchen und Tom Brady
Larry Busacca/Getty Images
Gisele Bündchen und Tom Brady

Die Grundregel lautet: Alles, was nicht bio ist, kommt gar nicht erst auf den Tisch! Ihr privater Koch, Allen Campbell, bereitet alle Speisen höchstpersönlich zu. "Es gibt keinen Zucker, kein Weißmehl und keine Produkte, die Glutamat enthalten", so der Koch im Interview auf Boston.com. "Wenn man nur Zucker und Kohlenhydrate zu sich nimmt, übersäuert der Körper und das führt zu Krankheiten. Zucker ist der Tod für Menschen", so seine Begründung. 80 Prozent ihrer Nahrung bestehe deshalb aus Bio-Gemüse, der Rest aus hochwertigem und vor allem mageren Fleisch oder Fisch.

Gisele Bündchen
Calzedonia/Splash News
Gisele Bündchen

Wer glaubt, Model Gisele sei der Food-Diktator im Haus, der irrt sich. Tom verzichtet sogar auf noch mehr Lebensmittel: Tomaten, Pilze, Paprika, Auberginen, Kaffee und Milchprodukte sind komplett tabu für den Sportler. Ab und an gönnt Tom sich gemeinsam mit seinen Kids Benjamin und Vivian mal einen Bananen-Smoothie. Ansonsten meide er Obst jedoch - darin befindet sich schließlich der böse und mutmaßlich "tödliche" Fruchtzucker!

Tom Brady
Getty Images
Tom Brady