Seine Bestattung fand bereits statt: David Bowie (✝69) wurde kurz nach seinem Tod heimlich eingeäschert. Eine große Trauerfeier soll es nicht gegeben haben, doch nun erklärt seine Familie: Es wird noch eine private Gedenkzeremonie folgen.

David Bowie
WENN
David Bowie

"Die Familie von David Bowie bereitet gerade eine private Zeremonie vor, mit der sie das Andenken an ihren geliebten Ehemann, Vater und Freund zelebrieren will", heißt es in einem Statement auf der offiziellen Facebook-Seite des Verstorbenen. "Sie bittet noch einmal darum, dass ihre Privatsphäre gerade in dieser höchst sensiblen Zeit respektiert wird." Für die große Anteilnahme sei die Familie jedoch sehr dankbar: "Wir sind überwältigt und sehr dankbar für die Liebe und die Unterstützung, die uns aus aller Welt erreichen."

WENN

Auch die zahlreichen Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen zu Ehren des verstorbenen Sängers folgen sollen, unterstützen die Angehörigen - auch wenn die Planung und Organisation nicht auf sie zurückzuführen sei, wie sie betonen. "Jeder von uns konnte etwas Einzigartiges in Davids Musik finden, und so begrüßen wir es, wenn jemand sein Leben feiert, so wie er es als passend erachtet."

David Bowie
Bruno Marzi / Splash News
David Bowie