Howard Donald (47) ist zum dritten Mal Vater geworden. Nachdem der Take That-Star seine Liebste Katie Halil vergangenen Jahres heiratete, wurden die beiden jetzt Eltern eines gesunden Kindes. Mit der Namensgebung ehrt Howard einen kürzlich verstorbenen Superstar.

Via Twitter verkündete Howard gerade erst die freudige Botschaft. Dort schrieb er nämlich: "Bowie Taylan Donald kam am 12. Januar auf die Welt. Mami und Papi leiden unter Schlafentzug, aber das Leben ist so wundervoll, er ist göttlich." Diese Worte lassen keinen Zweifel: Da spricht unverkennbar der volle Vaterstolz aus dem Musiker. Ihren Sohn benennen die Eltern nach dem erst kürzlich verstorbenen David Bowie (✝69). Damit erweisen sie dem Megastar eine unglaubliche Ehre. Der Take That-Musiker war großer Fan von Bowie und seiner Musik. Der Sänger twitterte erst vor Kurzem eine Beileidsbekundung anlässlich des Todes der Musiklegende.

Vielleicht wird der kleine Sonnenschein durch diese spezielle Namensgebung ja sogar zu einer vielversprechenden Musikleidenschaft inspiriert.

Iman Abdulmajid und David Bowie in New York, 2006
Getty Images
Iman Abdulmajid und David Bowie in New York, 2006
Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011
Getty Images
Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011
Die "The X-Factor"-Juroren Robbie Williams, Ayda Field Williams, Louis Tomlinson und Simon Cowell
Getty Images
Die "The X-Factor"-Juroren Robbie Williams, Ayda Field Williams, Louis Tomlinson und Simon Cowell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de