Nach zwei Tagen Dschungelcamp sind viele Zuschauer wieder voll und ganz im Dschungelfieber. Die Jubiläumstaffel ist ein voller Erfolg und toppt mit den Quoten für Tag 2 alle bisher da gewesenen Staffeln. Das liegt vor allem an der grandiosen Besetzung des Camps. Die Promis sind nämlich ausnahmslos sehr unterhaltsam. Aber wer hat nach dieser kurzen Zeit bereits die Nase vorn? Die Promiflash-Leser haben abgestimmt.

Menderes
RTL / Stefan Gregorowius
Menderes

Platz 1: Die große Dschungel-Überraschung: Menderes (32). Mit 52 Prozent gewinnt der DSDS-Dauerkandidat das Beliebtheits-Voting. Er hat sich in nur zwei Folgen durch seine Art in die Herzen der Zuschauer gekämpft. Nachdem er seine erste Dschungelprüfung mit Bravur gemeistert hatte, entschuldigte er sich bei seiner Gegnerin Sophia Wollersheim (28), da er Mitleid mit ihrem Team hatte. So viel Herz muss belohnt werden.

Sophia Wollersheim
RTL / Stefan Menne
Sophia Wollersheim

Platz 2: Das Busen-Wunder: Sophia Wollersheim. Weit abgeschieden hinter Menderes mit 22,8 Prozent schafft es die Blondine auf Platz 2. Am Samstag konnte sie die Prüfung für sich entscheiden und sammelte damit Sympathien ein.

Jenny Elvers und Sophia Wollersheim
RTL / Stefan Menne
Jenny Elvers und Sophia Wollersheim

Platz 3: Die alte Königin: Brigitte Nielsen (52). Die Erwartungen an die einstige Dschungelcamp-Gewinnerin waren von Anfang an hoch. Mit 7,1 Prozent erreicht sie aber nur Rang 3. Vielleicht stellte die lustige Brigitte einmal zu oft die Frage: "Was geht los darein?". Aber dennoch bleibt die große Blondine eine Sympathieträgerin und hat ja noch ein paar Tage, um zu ihrem alten Charme zurückzufinden.

Rolf Zacher
RTL / Stefan Menne
Rolf Zacher

Platz 4: Die Unbekannte: Nathalie Volk. Das Germany's next Topmodel ist ebenfalls eine kleine Überraschung. Das Camp-Küken bewies in der ersten Ekel-Prüfung Mut und wurde dafür prompt belohnt: 6,9 Prozent sehen sie weit vorn im Kampf um die Dschungelkönigin.

Platz 5: Der "große Bruder": Jürgen Milski (52). Der einstige Big Brother-Kandidat wurde in selbiger Show nur zweiter. Ob er diesen Fluch diesmal durchbrechen kann. 5,4 Prozent finden jedenfalls, dass er Dschungelkönig werden sollte.

Platz 6: Das Playboy-Häschen: Jenny Elvers (43). Sie ist eine der bekanntesten Campbewohnerin. Trotzdem landet Jenny mit 1,8 Prozent nur auf dem sechsten Platz. Wird Zeit, dass sich die Blondine bald mehr zu Wort meldet.

Platz 7: Der Kasalla-Kasper: Thorsten Legat (47). Eines bringt Thorsten auf jeden Fall mit in den Dschungel, jede Menge Rätsel. Der Fußball-Trainer ist ohne Frage unterhaltsam, oder man hat Angst vor ihm. Vielleicht muss sich das erst einmal herausstellen. Bisher gönnen ihm jedenfalls 1,4 Prozent die Krone.

Platz 8: Das Dschungel-Rudel: Ricky Harris und Helena Fürst. Die beiden Promis teilen sich mit 0,8 Prozent aktuell noch den achten Platz. Komisch, dabei sind sie doch so verschieden. Ricky bringt seine Mitbewohner zu ausgelassenen und spannenden Erzählungen. Helena, ja Helena war mal Sozialfahnderin.

Platz 9: Der Schöne und das Biest: Gunter Gabriel (73) und David Ortega (30). Die beiden teilen sich mit 0,4 den vorletzten Platz. Den einen kann man nicht so recht verstehen und den anderen will man vielleicht manchmal nicht verstehen.

Platz 10: Der Qualm-Allergiker: Rolf Zacher (74). Der Camp-Älteste bildet mit 0,2 Prozent das Schlusslicht im Promiflash-Voting.


Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.