Das Dschungelcamp ist immer gut für schockierende Wahrheiten: Sophia Wollersheim (28) gab zu, dass sie in der Schule gehänselt wurde und später wegen des Mobbings unbedingt Veränderungen an ihrem Körper durchführen lassen wollte. Der Wunsch des Plastic-Girls nach Beauty-OPs gefällt Ehemann Bert Wollersheim (64) gar nicht - aber kann Sophia sich endlich selbst akzeptieren?

Sophia Wollersheim
RTL / Stefan Menne
Sophia Wollersheim

Der Bordellbetreiber erinnert sich noch gut an das erste Treffen mit der Blondine. "Als ich sie kennengelernt habe, hatte sie keinen Busen. Hat sich nicht weiblich gefühlt", erzählte er im Gespräch mit RTL Explosiv. Sophia machte zunächst keinen guten Eindruck. "Was ist das für eine Landpomeranze", sei der Gedanke des Reality-TV-Stars gewesen. Doch den Schritt zum Schönheitschirurgen habe seine Frau aus freien Stücken gemacht. "Das war ihr Wunsch", erklärte der 64-Jährige. "Bei der dritten OP war ich schon dagegen", verteidigte er sich.

Sophia Wollersheim
privat
Sophia Wollersheim

Mittlerweile habe die angehende DJane satte 33.000 Euro in ihre Schönheit investiert. Bert scheint sich gar keine Veränderungen mehr an seinem "Frosch", wie er die 28-Jährige liebevoll nennt, zu wünschen. Wird Sophia dennoch nach dem "Dschungelcamp" weitere OPs wagen - was glaubt ihr?

Sophia Wollersheim und Gunter Gabriel
RTL / Stefan Menne
Sophia Wollersheim und Gunter Gabriel

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" findet ihr auf RTL.de.

Wird Sophia Wollersheim sich erneut unters Messer legen?

  • Ja, sie ist süchtig
  • Nein, sie ist jetzt perfekt
Ergebnisse zeigen