Es muss der wohl schwerste Tag im Leben von Sängerin Céline Dion gewesen sein. Am gestrigen Donnerstag wurde ihr geliebter Ehemann René Angélil (✝73) bestattet. In einer Zeremonie in der Basilika Notre-Dame in Montréal nahm sie die Beileidsbekundungen von Hunderten Fans, Verwandten und Freunden entgegen.

René Angélil
John R. Kennedy / Splash News
René Angélil

Dieser Anblick bricht einem nahezu das Herz. Céline Dion muss sich von der Liebe ihres Lebens für immer verabschieden. Immer wieder muss sie sich die Tränen abtupfen, während sie mit den Gästen der Trauerfeier liebe Worte wechselt. Ursprünglich war geplant, dass der Weltstar nur 30 Minuten anwesend sein solle, aber stattdessen blieb Céline (47) über zwei Stunden. Für die letzte Ehre ihrer großen Liebe gab es kein Zeitlimit.

Celine Dion und René Angélil
Splash News
Celine Dion und René Angélil

Gegenüber People drückte sie ihre Dankbarkeit für die große Anteilnahme aus: "Der Zuspruch der Menschen ist ein großer Segen für unsere Familie." In den letzten Tagen sprachen Quellen, die der Sängerin nahe stehen, über den Schmerz, den der Tod ihres Mannes René für sie bedeutet: "Ihr Herz ist gebrochen."

Celine Dion und René Angélil
Splash News
Celine Dion und René Angélil