Schon kurz bevor Rolf Zacher (74) aus dem Dschungelcamp ausziehen musste, ging es dem Senior nicht wirklich gut, denn er hatte mit Heimweh zu kämpfen. Als sich zusätzlich sein Gesundheitszustand verschlechterte, traf Dr. Bob (65) die Entscheidung, den Schauspieler aus dem Format zu entlassen. Nun wurden die dramatischen Bilder des Abschieds im TV gezeigt.

Menderes und Rolf Zacher
RTL / Stefan Menne
Menderes und Rolf Zacher

Eigentlich ist Rolf Zacher ein selbstbewusster Mann, doch baute er in den letzten Tagen ab, was auch seine Kollegen bemerkten. "Er ist immer so tough und so gut drauf eigentlich", erklärte Menderes (32) traurig. Dann der Schock: Rolf hatte gesundheitliche Probleme. "Ich bin krank, der Arzt kommt", gestand er seinen Mitbewohnern. Der Dschungelarzt wollte kein Risiko eingehen und beschloss, dass Rolfs Zeit im Urwald abgelaufen war - die verbleibenden Camper erlitten einen kollektiven emotionalen Zusammenbruch! "Vielen Dank für alles", hauchte Jürgen Milski (52) dem Ausgeschiedenen zu, der Abschiedsschmerz stand dem ehemaligen Big Brother-Star ins Gesicht geschrieben.

Jürgen Milski
RTL / Stefan Menne
Jürgen Milski

Immerhin: "Sein Zustand war nicht kritisch … Aber aufgrund seines Alters haben wir ihn ins Krankenhaus zu einem detaillierten Check gebracht", berichtete Dr. Bob dem Team. Obwohl bereits Ingrid van Bergen (84), eine weitaus ältere Dame, das Dschungelcamp als Siegerin verließ, wird momentan heiß diskutiert, ob Oldies zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" passen.

Rolf Zacher
RTL / Stefan Menne
Rolf Zacher

Alle Infos zum Dschungelcamp im Special bei RTL.de.