Es war die große Überraschung des gestrigen Abends. Nicht nur David Ortega (30), sondern auch Rolf Zacher (74) verließ das Dschungelcamp. Während Ersterer ganz regulär gemäß der Sendungsregeln von den Zuschauern rausgewählt wurde, musste Rolf das Abenteuer aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Jetzt erklärte RTL diese Entscheidung genauer.

David Ortega und Rolf Zacher
RTL / Stefan Gregorowius; RTL/ Stefan Menne
David Ortega und Rolf Zacher

Nach Gunter Gabriel (73), dem es zurzeit gar nicht gut geht, ist Rolf nun der zweite ältere Kandidat, der wegen der Gesundheit aufgeben muss. Auf Seiten des Senders wollte man den 74-Jährigen den Strapazen des Urwalds nicht länger aussetzen. "Rolf Zacher hat heute Morgen gegen 6.40 Uhr australischer Ortszeit das Dschungelcamp aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Zuvor hatte er über leichtes Unwohlsein geklagt. Aus medizinischer Sorgfaltspflicht, gerade den älteren Dschungelstars gegenüber, wurde gemeinsam mit Rolf Zacher und dem Ärzteteam vor Ort entschieden, dass er nicht mehr ins Camp zurückkehren wird. Aktuell wird Rolf Zacher gründlich medizinisch gecheckt", heißt es in einem offiziellen RTL-Statement gegenüber Promiflash.

Rolf Zacher
RTL / Stefan Menne
Rolf Zacher

Damit ist klar: Acht Tage Dschungel waren für Rolf Zacher einfach zu hart. Jetzt bleibt abzuwarten, wie bald er sich wieder erholt und wie er selbst rückblickend seine Dschungelcamp-Teilnahme bewertet.

Gunter Gabriel
Dschungelcamp, RTL
Gunter Gabriel

Alle Infos zum "Dschungelcamp" findet ihr auf RTL.de.