Einen Stripper gab es im Wer wird Millionär-Studio von Günther Jauch (59) wohl noch nie! Zum Überraschungs-Special der beliebten Quiz-Sendung wurde eine zukünftige Braut ins TV-Studio des Talkmasters entführt und feierte dort kurzerhand ihren Junggesellinnenabschied.

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch

Eigentlich wollte Christine mit ihren Freundinnen in Köln um die Häuser ziehen. "In einen Strip-Club wollte ich nicht. Doch dann bekam ich diese Brille aufgesetzt und konnte nichts mehr sehen. Kurz darauf tanzte auch schon ein Stripper um mich herum. Ich dachte: Oh, nein!", so die Münchnerin gegenüber Bild. Aber als sie die Augenbinde abnahm, war sie nicht etwa in einem Strip-Club! Die Freundinnen von Christine hatten sie zum Überraschungs-Special von "Wer wird Millionär" gebracht.

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch

"Als ich die Brille abnahm, stand plötzlich Günther Jauch vor mir", erinnert sie sich weiter. Als der Schreck vorüber war und sich Christine gesammelt hatte, erspielte sie immerhin 64.000 Euro bei Jauch! Damit wolle sie die Hochzeitsreise bezahlen, so die 28-Jährige weiter. Am 6. Mai wird dann die standesamtliche Trauung stattfinden, bevor am 30. Juli kirchlich geheiratet wird.

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch