Was sucht Jürgen Milski (52) eigentlich im Dschungelcamp? Das fragen sich nach gestern jetzt wahrscheinlich viele Zuschauer. Wirklich viel hat er seither noch nicht geleistet, außer, dass er ein dynamisches Duo mit Camp-Kollegen Thorsten Legat (47) abgibt und eine Dschungelprüfung mit Ricky Harris gewonnen hat. Er verrät nichts über sich und die Zuschauer haben offenbar keine Chance, den wahren Jürgen kennenzulernen. Und die Dschungelkrone will er ja auch gar nicht.

Jürgen Milski
RTL / Stefan Gregorowius
Jürgen Milski

Richtig viel Einsatz zeigt Jürgen in der Zeit, die er im australischen Dschungel ist, noch nicht. Auch seine Familie und Privates hält er lieber komplett aus dem Dschungel-Alltag fern. Die Worte "Ich esse nichts bei Prüfungen" sind Standard. Dabei sind es doch gerade Essensprüfungen mit Hoden und Würmern als Delikatessen, die das Dschungelcamp ausmachen.

Jürgen Milski
Dschungelcamp, RTL
Jürgen Milski

Bei der gestrigen Entscheidung am Lagerfeuer konnte sich Moderatorin Sonja Zietlow (47) schließlich einen Kommentar nicht verkneifen, denn aus Jürgen wird man einfach nicht schlau. Will er nun gewinnen oder nicht? Seine Antwort: "Meine Option war nicht, die Krone zu holen. Jemand der nichts isst, wird kein Dschungelkönig."

Jürgen Milski
RTL / Stefan Menne
Jürgen Milski

Da könnte Jürgen wohl recht haben. Und seine Fans, die jeden Tag brav für ihn anrufen, werden jetzt vielleicht verärgert sein. Folgt nun gar ein Shitstorm wegen seines Kommentars? Wie seht ihr das: Hat der ehemalige BB-Star noch eine Chance auf die Dschungelkrone? Gebt eure Meinung am Ende des Artikels ab.

Alle Infos zum "Dschungelcamp" im Special bei RTL.de.

Hat Jürgen Milski noch eine Chance auf die Dschungelkrone?

  • Nein, dafür zeigt Jürgen zu wenig Einsatz im Dschungelcamp
  • Ja klar, Jürgen bleibt sich halt ja nur selbst treu
  • Ich weiß es nicht. Andere Camper sind viel offener und ehrlicher
Ergebnisse zeigen