Das waren es nur noch Drei... Helena Fürst muss auf der Zielgerade von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" ihre Pritsche räumen und das Camp verlassen - so richtig traurig darüber scheint aber niemand zu sein.

Helena Fürst und Sophia Wollersheim
--, --
Helena Fürst und Sophia Wollersheim

Zoff, Lustlosigkeit und viele Diskussionen mit ihren Mitcampern - bei Helena Fürst war im Busch einiges los. Besonders ihre großen Streitereien mit Thorsten Legat (47) und mit Sophia Wollersheim (28) erhitzten die Gemüter. Nun wurde die "Fürstin der Finsternis" im Halbfinale von den Zuschauer rausgewählt, die Prime Time für die Rasta-Queen ist vorbei. Und auch bei ihrem Auszug ist alles anders, als bei den Kandidaten zuvor. Wurden Camper wie Jürgen Milski (52) und Jenny Elvers (43) herzlich verabschiedet, so herrschte bei Helenas Auszug eisige Kälte. Demonstrativ drehten sich Thorsten und Sophia direkt um, vermieden jeden Blickkontakt mit der "Anwältin der Armen". Lediglich Menderes (32) musste dran glauben und wurde von Helena lieblos umarmt.

Thorsten Legat und Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat und Helena Fürst

Ein emotionales Ende sieht da anders aus. Und auch viele Zuschauer sind erleichtert, schon vor der Entscheidung wurde im Netz wild über Helena und ihr Verhalten hergezogen. Nun wird für einen Tag Ruhe ins Camp einkehren.

Helena Fürst
--, --
Helena Fürst