Bei den britischen Rockern von Coldplay steigt die Nervosität: Ihr Auftritt beim 50. Super Bowl am kommenden Sonntag rückt immer näher und dementsprechend wird auch die Anspannung bei der Band immer größer. Doch Frontmann Chris Martin (38) weiß, wie er sich entsprechend ablenkt: Er schmettert seine eigenen Songs kurzerhand beim beliebten "Carpool Karaoke".

Chris Martin und James Corden
YouTube / The Late Late Show with James Corden
Chris Martin und James Corden

Im Auto von Komiker James Corden (37) lassen sich die Superstars gerne zu einem kleinen Ständchen verleiten. So sang auch Adele (27) gemeinsam mit dem Comedian einen Song nach dem anderen. In Vorbereitung auf seinen Auftritt beim Super Bowl gönnte sich auch Chris Martin eine Probe der etwas anderen Art. Für Cordens Show The Late Late Show machte sich der Moderator mit seinem Auto auf den Weg nach San Francisco, wo am Sonntag das größte Sport-Spektakel der USA stattfindet. Am Straßenrand sammelte er mit Chris Martin den Sänger des Hauptacts ein und sang gemeinsam mit ihm kurz darauf die größten Hits der Band Coldplay.

Chris Martin und James Corden
YouTube / The Late Late Show with James Corden
Chris Martin und James Corden

Chris gibt in einem Gespräch mit James zu, dass er angesichts des Super Bowls einige Schmetterlinge im Bauch hat: "Natürlich bin ich schon ein wenig nervös", offenbart er in seinem ganz persönlichen Promi-Taxi. Doch dazu besteht offenbar gar kein Grund: Schließlich machte der Brite vor Kurzem die spektakuläre Andeutung, dass seine Band nicht nur von Beyoncé (34), sondern auch von Bruno Mars (30) unterstützt wird.

Chris Martin und James Corden beim "Carpool Karaoke"
Twitter / JKCorden
Chris Martin und James Corden beim "Carpool Karaoke"

Schaut euch die Vorschau auf das lustige Ständchen im angefügten Clip selbst an.