Nachdem das diesjährige Dschungelcamp mit Menderes (32) einen würdigen Sieger gefunden hat, startete am Donnerstag die nächste große Show im deutschen TV. Und Germany's next Topmodel by Modelmama Heidi Klum (42) verspricht 2016, spannender denn je zu werden. Mit neuem Konzept und aufregendem Juroren-Battle soll das Format Quoten generieren und für reichlich Gesprächsstoff in der adressierten Zielgruppe sorgen. Super peinlich oder mega modern? Nach Folge eins habt ihr die Chance, abzustimmen!

Heidi Klum
Brandon Voight / Splash News
Heidi Klum

50 brandneue Modelanwärterinnen buhlen um den großen Ruhm, die begehrte Model-Mappe, das einzig wahre Foto! Zuerst jedoch um das große Weiterkommen und den Einzug in Team Michalsky oder Team Hayo! Ein wirres Battle zwischen den Juroren? Wieder eine (bereits bekannte) Spezialität aus dem Hause Pro7! Was bei vielen Zuschauern Erinnerungen an die Musik-Castingshow The Voice hervorruft, sorgt bei anderen für leuchtende Augen! Wer würde nicht gerne von zwei der größten, deutschen Asse im Model-Business umgarnt, mit schmeichelnden Worten beworfen werden? Auch wenn das ach so lustige Kandidatinnen-Schieben am Ende in einen regelrechten Juroren-Krieg ausuferte und nur die 30 besten und hübschesten Kandidatinnen weiterhin Topmodel-Luft schnuppern dürfen, war die erste Folge von GNTM-Staffel 11 für alle ein wahrer Erfolg! Oder doch nicht?

Heidi Klum und Thomas Hayo
Getty Images
Heidi Klum und Thomas Hayo

Was denkt ihr? Hat die öffentliche und weibliche Unterwerfung im TV langsam ausgedient oder braucht Deutschland mehr Shows wie GNTM? Stimmt jetzt ab!

Michael Michalsky
WENN
Michael Michalsky

Hayo-Michalsky-Battle: Ist das neue GNTM-Konzept modern oder peinlich?

  • Welch ein "The Voice"-Abklatsch - einfach nur peinlich!
  • Mir gefällt das neue Konzept, GNTM verspricht endlich spannend zu werden
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.544 Welch ein "The Voice"-Abklatsch - einfach nur peinlich!

  • 1.475 Mir gefällt das neue Konzept, GNTM verspricht endlich spannend zu werden