Die zweite Folge des Bachelors hatte jede Menge Überraschungen zu bieten: Denn neben den ersten Gruppendates, durfte Denise den begehrten Junggesellen Leonard (30) auch bei ein wenig Zweisamkeit persönlicher kennenlernen. Doch egal mit wem sich der Rosenkavalier unterhielt, das Gespräch driftete immer wieder auf ein Thema ab: Die einjährige Tochter des Singles.

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Bei den ersten Dates sollte es eigentlich darum gehen, dass Leonard die Mädels etwas besser kennenlernt: Schließlich muss er sich am Ende für eine Auserwählte unter all den liebeshungrigen Singles entscheiden. Doch der Weg in das Herz des 30-Jährigen scheint extra steinig für die Kandidatinnen, denn es gibt bereits eine wichtige Person im Leben des Unternehmensberaters. So redet Leonard am liebsten über seine einjährige Tochter. Den Zuschauern zeigen sich von diesem Thema mittlerweile regelrecht genervt: Mit Kommentaren wie "Boah, können die auch mal über was anderes reden?" oder "Hat der nichts anderes aus seinem Leben zu berichten" bringt das Publikum bei Twitter seinen Unmut zum Ausdruck.

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Leonards ständiges Gerede über seine Tochter bringt ihm auch die erste unangenehme Begegnung mit den Mädels ein. Denn Marisa kritisiert den Vater kurzerhand: "Ich find' dich als Typ toll. Was mir allerdings nicht so passt, ist dass du sehr viel über deine Exfreundin redest. Das macht dich unattraktiv", sagt sie ihm ganz offen. Leonard weiß daraufhin gar nicht, wie er damit umgehen soll. "Ich war regelrecht schockiert", offenbart er im RTL-Interview und wirft Marisa anschließend entsetzt raus. Könnt ihr die Kritik der Ladys verstehen? Stimmt in unserem Voting darüber ab, ob Leonard zu viel über seine Tochter redet.

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.

Spricht Leonard zu viel von seiner Tochter?

  • Ja, das Thema nervt total
  • Nein, sie ist ihm natürlich wichtig
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.242 Ja, das Thema nervt total

  • 668 Nein, sie ist ihm natürlich wichtig