Gestern lieferten sich nicht nur die Kandidatinnen bei Germany's next Topmodel die ersten Mini-Fights, auch die Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky (48) fuhren ihre Krallen aus: Das neue Battle-Konzept der elften Staffel versprach, die Sendung bereits ab der ersten Folge spannender zu machen. Doch euch hat die Neuerung nicht gefallen!

Thomas Hayo und Michael Michalsky
Instagram / --
Thomas Hayo und Michael Michalsky

Ihr habt abgestimmt: In der Promiflash-Umfrage wollten wir von euch wissen, wie ihr den Juroren-Kampf um die hübschen Mädchen nach der ersten Folge fandet. Und das Ergebnis ist eindeutig: Knapp zwei Drittel von euch finden, dass das Konzept einfach nur von The Voice abgeguckt und super peinlich ist. Auch dort buhlen alle Juroren mit ihren Buzzern um die begehrten Talente. Insgesamt waren über 64 Prozent von den Neuerungen nicht überzeugt. Nur 35 Prozent gefiel der Auge-um-Auge-Kampf zwischen den beiden Juroren.

Thomas Hayo, Heidi Klum und Michael Michalsky bei GNTM
Instagram / --
Thomas Hayo, Heidi Klum und Michael Michalsky bei GNTM

Demnach findet ihr, dass das Konzept ganz und gar nicht modern, sondern nur ein "The Voice"-Abklatsch ist. Auch das Dschungelcamp auf dem Konkurrenzsender bediente sich in diesem Jahr an der Idee mit der Trennung der Kandidaten in verschiedene Teams. Die großen deutschen TV-Shows werden sich offenbar immer ähnlicher.

Thomas Hayo und Michael Michalsky
Instagram / --
Thomas Hayo und Michael Michalsky