Bei der Premiere des Films "Colonia Dignidad" in Berlin schritten selbstverständlich auch die beiden Hauptdarsteller Emma Watson (25) und Daniel Brühl (37) über den roten Teppich. Die zwei Stars strahlten im Blitzlichtgewitter vorfreudig und auch Regisseur Florian Gallenberger war anwesend. Der Filmemacher verriet Promiflash, dass der Deutsche und die Britin seine absolute Traumbesetzung für das Projekt gewesen seien.

Florian Gallenberger
Ralf Succo/WENN.com
Florian Gallenberger

"Wir haben unser Traumpaar für den Film bekommen", schwärmte der Drehbuchautor von den Protagonisten. "Ich habe die Rolle für Daniel geschrieben. Als wir nach der weiblichen Hauptrolle gesucht haben, hatten wir wahnsinniges Glück, weil Emma den Stoff toll fand", gestand Florian im Interview mit Promiflash. Zudem lobte er stolz: "Es war ganz toll mit ihnen zu arbeiten, es hat großartig funktioniert!"

Emma Watson
Brian Dowling/WENN.com
Emma Watson

Auch auf dem red carpet harmonierten die zwei Künstler wunderbar miteinander. Emma trug ein süßes weißes Kleid, das sie wegen der kalten Temperaturen mit einem lässigen Mantel kombinierte. Daniel kleidete sich mit einem Anzug, dazu wählte er dandylike ein blaues Hemd sowie einen Cardigan. "Daniel und Emma sind eine super Kombination", resümierte Florian über seine Kollegen schließlich - ganz offensichtlich nicht nur auf der Leinwand.

Daniel Brühl und Emma Watson
Ralf Succo/WENN.com
Daniel Brühl und Emma Watson