Jahr für Jahr steht ein Wochenende auf dem ganzen Globus im Zeichen des amerikanischen Nationalsports Football! Selbst Menschen, die sich zwar für Party, aber nicht für Sport interessieren, dürften sich am Super Bowl-Sonntag mit ihren Besties um den Fernseher versammeln, googlen, wer gegen wen spielt und die Action auf dem Platz verfolgen, um später darüber twittern zu können! Seit 2005 gibt es für eben diese Menschen eine Alternative: "Puppy Bowl". Bei einer Celebrity-Version des Events räumte jetzt Popsternchen Justin Bieber (21) ab!

Instagram / Justin Bieber

Wenn Hunde der verschiedensten Rassen in einem Miniatur-Stadion herumlaufen, das mit Kau- und Plüsch-Spielzeug gefüllt ist, und darauf gewettet wird, welcher Vierbeiner zuerst ein Spielzeug á la Football in einen makierten Bereich trägt, kann es sich nur um das jährlich stattfindende Event "Puppy Bowl" handeln - die zweit-meist-gesehene TV-Übertragung am Super Bowl-Sonntag!

Instagram / Justin Bieber

Im Rahmen der vom Online-Portal Celebuzz durchgeführten Vorbereitungen einer inoffiziellen Celebrity-Version des Spektakels, wurde kein Geringerer als Justin Biebers> neuer Welpe Phil für die begehrte Auszeichnung "Rookie of the year" nominiert - und räumte ab! Erst vor wenigen Tagen begrüßte der Popstar sein neues Familienmitglied und postete einige Schnappschüsse des Nachkömmlings auf seinem Instagram-Account!

Justin Bieber
Instagram / Justin Bieber
Justin Bieber

Im Rahmen der Auszeichnung konnte sich Phil gegen andere Promi-Hunde, wie die von Schauspieler Liam Hemsworth (26), Rapper Tyga (26) oder Topmodel Chrissy Teigen (30) durchsetzen!