Im November wurde für Kendall Jenner (20) ein großer Traum wahr. Wie ihre Freundin und Modelkollegin Gigi Hadid (20) durfte auch Kendall als sexy Engel über den Victoria's Secret-Laufsteg schreiten. Was keiner wusste - vorab der begehrten Lingerie-Show gab es eine regelrechte Familienkrise im Hause Kardashian-Jenner. Kendall wollte Papa Caitlyn (66) nämlich nicht im Publikum haben!

Kendall Jenner und Caitlyn Jenner
Instagram / caitlynjenner
Kendall Jenner und Caitlyn Jenner

Eigentlich schien sich Kendall mit dem neuen Ich ihres Vaters gut arrangiert zu haben. Doch schämt sich die süße 20-Jährige doch für Caitlyn? In einer jüngst im TV ausgestrahlten Folge von Keeping up with the Kardashians kam jedenfalls heraus, dass Kendall nicht wollte, dass Caitlyn dabei ist, wenn sie über den VS-Catwalk schreitet."Hi Dad", erklärte Kendall Caitlyn vor laufender Kamera, "ich bin gerade ziemlich sauer auf dich. Hast du öffentlich...hast du über deinen Publizisten verlauten lassen, dass du zur Show gehen würdest?"

Kendall Jenner
Getty Images
Kendall Jenner

Begeisterung über die Unterstützung ihres Papas hätte wohl etwas anders ausgesehen. Doch Kendalls Ärger hatte nichts mit Scham zu tun. "Ich weiß nicht, warum alle so schnell davon erfahren haben", betonte das Model in der Reality-Sendung nervös und verärgert, "jetzt ist eine riesige Geschichte und deshalb bin ich total wütend auf dich. Du willst die wichtigste Nacht meines Lebens nehmen und sie zu deiner machen? Auf keinen Fall!"

Caitlyn Jenner
TNYF/WENN.com
Caitlyn Jenner

Offenbar wollte Kendall Jenner das Rampenlicht einmal nicht mit einem Mitglied ihrer Familie teilen. Wahrscheinlich hatte sie aus genau diesem Grund auch schon ihre Schwestern gebeten, der Fashion Show fernzubleiben. Während diese das respektierten, ließen sich Kris Jenner (60) und Caitlyn Jenner nicht davon abhalten, ihre Tochter live zu unterstützen.