Stefan Effenberg (47) kam nach einem Besuch auf dem Oktoberfest im vergangenen Jahr in eine Routine-Polizeikontrolle. Die Beamten konnten offenbar einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut feststellen, deswegen kam es zu einem Strafbefehl, den Stefan jetzt akzeptierte.

Diesen Oktoberfest-Abend wird der ehemaligen FC Bayern München-Star und jetzige Trainer vom SC Paderborn wohl nicht so schnell vergessen. Nachdem dem Mann von Claudia Effenberg (50) nach der Polizeikontrolle zunächst der Führerschein abgenommen wurde, legte er Einspruch ein. Den nahm Stefan jetzt aber zurück und es kam zu einem Urteil. Auf Anfrage von Promiflash erklärte der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft München: "Gegen Herrn Effenberg liegt ein zwischenzeitlich rechtskräftiger Strafbefehl des Amtsgerichts München wegen Trunkenheit im Verkehr vor. Er wurde damit zu einer Geldstrafe verurteilt. Da eine öffentliche Hauptverhandlung nicht stattfand, können wir keine weiteren Einzelheiten bekannt geben."

Laut Informationen, die Bild vorliegen, muss Stefan jetzt eine Geldstrafe von 30250 Euro zahlen. Außerdem darf der Autoliebhaber sich für 11 Monate nicht hinters Steuer setzen.

Stefan EffenbergActionPress
Stefan Effenberg
Stefan EffenbergChristof Koepsel/Bongarts/Getty Images
Stefan Effenberg
Stefan und Claudia Effenberg bei einer Shop-Eröffnung in MünchenHannes Magerstaedt / Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg bei einer Shop-Eröffnung in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de