Die Identität des Mannes, der sich in den Gärten vom Kensington Palace anzündete, ist ermittelt worden: Es handelt sich um den 41-jährigen Amin Abdullah. Das Brand-Opfer litt vor seinem Tod an schweren Depressionen.

Herzogin Kate und Prinz William
Chris Jackson/Getty Images)
Herzogin Kate und Prinz William

Es muss eine furchtbare Nachricht für Prinz William (33) und Herzogin Kate (34) gewesen sein: Unweit von ihrem Appartment, hat sich in der vergangenen Woche der Suizid-Täter Amin Abdullah in den Palastgärten von Kensington mit Benzin übergossen und anschließend angezündet. Gegen drei Uhr morgens erhielten Einsatzkräfte die Meldung zum Ausrücken - alle Löschversuche scheiterten. Amin Abdullah kam schließlich in den Flammen um. Kurz zuvor hatte Amin laut Informationen des Evening Standard seinen Job als Krankenpfleger verloren. Er war schwer depressiv und befand sich in psychotherapeutischer Behandlung in einem Krankenhaus.

Getty Images

Warum er den stationären Aufenthalt trotz akuter Selbstmordgefährdung verlassen durfte, ist unklar. Direkt nach seiner "Entlassung" flüchtete Amin Abdulla sich in die Kensington Gardens und vollbrachte seine Tat. Amin Abdullah hinterlässt seinen trauernden und verzweifelten Lebensgefährten Terry Skitmore.

Mike Hewitt/Getty Images