Sie würde derzeit wohl eher über den Catwalk humpeln statt laufen: Kate Moss (42) hat sich beim Ski-Fahren einen Bänderriss im Knie zugezogen! Nun wurde das ganze Ausmaß ihrer Verletzung deutlich, als Fotografen das Topmodel erstmals mit Krücken und Knieschiene in den Straßen Londons erwischten.

Passend zu ihrem in Schwarz und Grau gehaltenen Outfit waren die Gehhilfen und die Schiene der Britin schwarz. Obwohl Kate mit dem ungewollten Accessoire souverän umzugehen schien, würde sie darauf wohl liebend gerne verzichten! Nach Informationen von The Sun on Sunday sei Kate Moss mit ihrem Freund, dem deutschen Grafen Nikolai von Bismarck, angeblich auf Wohnungssuche gewesen: Nachdem sie ihren Freund bereits der Familie vorstellte, soll nun der nächste Schritt folgen - beide wollen tatsächlich zusammenziehen!

Genug Zeit hat Kate auf jeden Fall, nun das passende Liebesnest mit ihrem Partner zu finden. Sämtliche Termine außerhalb Londons muss sie in nächster Zeit nämlich wohl oder übel absagen, da ihr die Ärzte lange Flüge strikt verboten haben.

Im Oktober letzten Jahres wurde erstmals über eine mögliche Beziehung zwischen Kate und dem Bismarck-Nachfahren spekuliert. Nun kann es für das Paar wohl nicht schnell genug gehen und die Umzugskartons für eine gemeinsame Bleibe werden vielleicht schon bald gepackt.

Lottie und Kate Moss 2014 in LondonDanny E. Martindale / Freier Fotograf
Lottie und Kate Moss 2014 in London
Kate Moss bei den Britain-Fashion-Awards in LondonDaniel Leal-Olivas/AFP/Getty Images
Kate Moss bei den Britain-Fashion-Awards in London
Kate Moss und Graf Nikolai von Bismarck im März 2018Raul Sifuentes/Getty Images
Kate Moss und Graf Nikolai von Bismarck im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de