Dass Kesha (28) aktuell in ziemlichen Schwierigkeiten steckt, dürfte längst kein Geheimnis mehr sein. Die Sängerin, die einst mit ihrem Hit "Tik Tok" bekannt wurde, klagte erst kürzlich gegen ihren Produzenten Dr. Luke (42), der sie jahrelang sexuell missbraucht sowie psychisch unter Druck gesetzt haben soll, und forderte eine einstweilige Verfügung. Doch sie verlor den Prozess! Der Vertrag zwischen ihr und Lukasz Gottwald wird nicht vorzeitig aufgelöst. Hohe Prozesskosten, fehlendes Einkommen - Kesha stürzt aktuell in ein tiefes - vor allem finanzielles - Loch! Wie gut, dass sie auf die Unterstützung ihrer Kollegen zählen kann.

Taylor Swift
Getty Images North America
Taylor Swift

Wie das Branchenmagazin Billboard berichtete, soll keine Geringere als Taylor Swift (26) ihre Kollegin finanziell unter die Arme gegriffen haben. "In einem Akt des Supports hat Taylor Swift 250.000 Dollar an Kesha gespendet, um ihr bei sämtlichen finanziellen Missständen während dieser Zeit zu helfen", verriet ein Sprecher des "Shake it off"-Stars. Und für diese selbstlose Tat erhielt sie promt Reaktionen seitens Keshas Familie. Die Mutter der Sängerin ließ es sich nicht nehmen, der Kollegin ihrer Tochter per Twitter größten Dank auszusprechen: "Der Reichtum von Personen wird nicht an dem gemessen, was sie besitzen, sondern daran, wem sie damit helfen. Und Taylor Swift ist wahrlich eine reiche Person." Doch mit Taylors Hilfe nicht genug!

Kesha
Credit: Felipe Ramales / Splash News
Kesha

Unter dem Hashtag #FreeKesha entwickelte sich nur kurz nach dem Prozess am Freitag eine regelrechte Welle an herzlichen und bekräftigenden Worten. Auf ihrem Twitter-Account sprach sich beispielsweise auch Lady GaGa (29) für die blonde Künstlerin aus: "Es gibt Menschen überall auf der Welt, die dich lieben, Kesha. Und ich kann wirklich sagen, dass ich deine Tapferkeit bewundere!" Bleibt zu hoffen, dass sich die Sängerin bald wieder den schönen und musikalischen Seiten des Lebens zuwenden kann.

Kesha
Felipe Ramales / Splash News
Kesha