Obwohl Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) der wohl berühmtesten Familie der USA angehören, scheinen über den beiden momentan herbe Gewitterwolken aufzuziehen. Nicht nur das angebliche Ehe-Aus verspricht Grund zur Sorge. Rapper Kanye offenbarte erst kürzlich seine dicken Geld-Probleme
. Mit mehr als 53 Millionen Dollar soll er in den Miesen stehen, über seine Social Media-Kanäle bettelte er in den letzten Tagen vermehrt um Geld. Doch jetzt zieht ein Lichtblick am Horizont auf. Wird Kanye jetzt Pizzabote?

Kanye West
Dimitrios Kambouris / Getty Images
Kanye West

Liebend gerne, wenn es nach der Franchise-Schnellrestaurantkette "Pizza Hut UK" ginge. Die Verantwortlichen des Unternehmens mischten sich jetzt nämlich gekonnt humoristisch in den Twitter-Monolog des selbsternannten Gottes ein, um ihn ein wenig zu veräppeln. Nach einem erneut überheblichen Posting auf seinem Twitter-Account, erhielt der Rapper prompt Antwort aus Großbritannien: "Bitte ruf uns bezüglich deiner Jobbewerbung an. Danke." Eine Bewerbung für einen Job bei Pizza Hut? Davon dürften wohl selbst eingefleischte Fans des "The Life of Pablo"-Stars nichts gewusst haben. Ob Kanye selbst davon wusste? Wohl eher nicht, schließlich erlaubte sich das Unternehmen hier einen riesigen Scherz! Ganz zur Verwirrung der "Twitter"-Gemeinde.

Kanye West
Pacific Coast News/WENN.com
Kanye West

Doch die Marketing-Experten hinter "Pizza Hut" scheinen noch einen Schritt weiter zu gehen und setzte einen weiteren Tweet in Richtung Kanye West ab: "Wir haben deinen Lebenslauf heute erhalten. Du startest morgen um 9 Uhr." Dazu posteten die Verantwortlichen einen Lebenslauf im Stil des neuen Kanye-Albumcovers. Großartig!

Kanye West
Dimitrios Kambouris / Getty Images
Kanye West

Mit dieser erstklassigen Marketing-Strategie dürfte sich "Pizza Hut" einmal mehr einen echten Namen gemacht haben. Ob Kanye-Fans diesen kleinen Streich allerdings genauso lustig gefunden haben?