Die Fans der Kuppelshow Der Bachelor erlebten die finalen Minuten der letzten Folge unter Schock: Die Publikumsfavoritin Cindy Riedel wurde ohne Vorwarnung von Leonard Freier (31) aussortiert und musste folglich das sonnige Miami verlassen. Für viele Zuschauer war sie die heißeste Anwärterin im Rennen um die Gunst des Junggesellen und dementsprechend traurig zeigte sich auch die Berlinerin. Doch eventuell gibt es ein Wiedersehen mit der hübschen Blondine.

Leonard Freier, Leonie Pump, Leonie-Rosella Gast und Cindy Riedel
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier, Leonie Pump, Leonie-Rosella Gast und Cindy Riedel

Schon als Cindy in der ersten Folge vor der Bachelor-Villa aus dem Auto stieg, um Leonard das erste Mal gegenüberzustehen, punktete sie mit einer Extraportion Charme beim Publikum. Denn entsprechend ihres Berufs der Marineoffizierin schenkte sie dem 31-Jährigen einen Kompass, mit dem er sein Ziel nicht aus den Augen verlieren soll. Doch bei der ganz großen Liebe hatte er offenbar nicht die Blondine im Sinn und warf sie letzte Woche aus der Show. Cindy ist demnach immer noch auf der Suche nach ihrem Traumprinzen. "Direkt nach dem Rückflug bin ich in meine Realität zurückgekehrt, für die ich auch sehr dankbar bin. Ich kann mir schwer vorstellen, in welchen TV-Formaten mich die Zuschauer sehen wollen würden, obwohl der ein oder andere mir schon hartnäckig geschrieben hat, dass ich mich als Bachelorette bewerben soll", berichtet Cindy gegenüber Promiflash.

RTL / Stefan Gregorowius

Cindy als neue Bachelorette? Laut der Zuschauer würde sich die Berlinerin als Nachfolgerin von Alisa und Anna (27) auf jeden Fall mehr als eignen. Und bisher waren die Beziehungen der Bachelorettes auch stets von längerer Dauer als die Romanzen der männlichen Rosenkavaliere. Vielleicht muss sich Cindy also wirklich bald entscheiden, wem sie Woche für Woche eine Rose gibt.

Leonard Freier
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.