Aktuell ist die elfte Staffel von Germany's next Topmodel in vollem Gange. Jetzt wurde bekannt, dass Heidi Klum (42) leider auf eine Kandidatin verzichten musste, die sie persönlich gerne in der Show dabei gehabt hätte. Die GNTM-Redaktion fragte nämlich tatsächlich offiziell an, ob Claudia Effenbergs 17-jährige Tochter Lucia Strunz mitmachen wolle - der Teenager gab der Castingshow jedoch einen Korb!

Heidi Klum
Facebook/ Heidi Klum
Heidi Klum

Jetzt verriet Lucia, warum sie ablehnte, ein Teil der Sendung zu werden. Zunächst hielt sie eine an sie gerichtete Anfrage für einen Scherz und reagierte gar nicht darauf, erst als eine weitere an das Management ihrer Mutter ging, wurde klar, dass die Sache kein Fake war. Tatsächlich kam das Angebot auch gar nicht urplötzlich, denn Lucia erzählte gegenüber Gala, dass sie in der Vergangenheit schon Kontakt zu Heidi Klum hatte: "Vor einigen Jahren hatte sie mich nämlich angesprochen und meinte: 'Sobald du alt genug bist, musst du unbedingt zu mir in die Show kommen!', und jetzt kam tatsächlich die Anfrage." Doch warum sagte Lucia dann nicht zu?

Lucia Strunz
Instagram / Lucia Strunz
Lucia Strunz

Denn tatsächlich modelt die hübsche Promi-Tochter neben der Schule bereits und könnte sich eine ernsthafte Modelkarriere später durchaus vorstellen. Doch an GNTM hat das Mädchen einiges auszusetzen: "Ich sehe mir die Show selbst an und sehe da immer mehr Veränderungen. In dieser Staffel stehen die Teilnehmerinnen ständig im Bikini oder in Unterwäsche vor der Kamera – das möchte ich nicht machen."

Lucia Strunz
Instagram / Lucia Strunz
Lucia Strunz

Der hübsche Teenie möchte lieber erst in Ruhe die Schule beenden und es anschließend aus eigener Kraft schaffen - ohne die Hilfe von TV-Kameras und Castingshows.