Gibt es einen Hollywood-Rekord, den Jennifer Lawrence (25) nicht bricht? So ist sie die bestbezahlte Schauspielerin im Jahr 2015 - sie verdiente sage und schreibe 52 Millionen Dollar! Diese unglaubliche Summe macht sie jetzt sogar zur bestbezahlten Oscar-Nominierten 2016 - damit ist sie nicht nur die jüngste Person mit insgesamt vier Acadamy Award Nominierungen, sondern steckt sogar Topfavorit Leonardo DiCaprio (41) in die Tasche, der im letzten Jahr 29 Millionen Dollar einnahm.

Leonardo DiCaprio
Getty Images North America
Leonardo DiCaprio

Wie Forbes jetzt nämlich bekannt gab, verdiente nur ein Star in Hollywood in den letzten Monaten mehr als Jennifer: Robert Downey Jr. (50) mit 80 Millionen Dollar. Dumm nur, dass er in diesem Jahr nicht im Rennen um einen Oscar dabei ist. Somit gebürt Jennifer der absolute Triumph, nicht nur ein riesiger Fan-Liebling zu sein und die Massen in die Kinos zu locken, sondern zugleich auch von Kritikern und der Academy verehrt zu werden.

Jennifer Lawrence
Getty Images
Jennifer Lawrence

Zum Vergleich: Keine andere Nominierte aus der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" und aus der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" kann auch nur ansatzweise an Jens Einnahmen kratzen. Sie schafften alle so grade die Sechs-Millionen-Marke. Ob das allerdings auch bedeutet, dass Jennifer Lawrence für "Joy" wirklich ihren zweiten Oscar mit nach Hause nehmen darf? Ihre größte Konkurrentin dürfte diesbezüglich wohl "Room"-Star Brie Larson (26) sein.

Leonardo DiCaprio
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Leonardo DiCaprio