Fans der Sängerin Lena Meyer-Landrut (24) sind besorgt: Ist die hübsche "Traffic Lights"-Interpretin etwa viel zu dünn? Auf der Berlinale präsentierte die Brünette eine ziemlich kleine Taille und ihre Anhänger warfen ihr eine mögliche Essstörung vor. Nun äußert sich Lena selbst zu den Unterstellungen um ein für alle Mal klarzustellen, dass sie bei voller Gesundheit ist.

Lena Meyer-Landrut
Andreas Rentz/ Getty Images
Lena Meyer-Landrut

"Ich war schon immer ein Spargeltarzan. Ich bin nicht magersüchtig, ich habe ein ganz normales Essverhalten", verteidigt sich Lena in einem InTouch-Interview. Im Gegenteil: Laut eigenen Angaben und Beiträgen auf ihren sozialen Kanälen ist die Beauty sogar ein kleiner Fastfood-Liebhaber. Neben Burgern und Pizza sündigt sie am Liebsten mit Chips. Die Musikerin ist also einfach von Natur aus sehr dünn gebaut, was nicht bedeutet, dass sie magersüchtig sei: "Ich wiege seit sieben Jahren das Gleiche, 52 Kilogramm, plus/minus zwei Kilo, bei einer Größe von 1,68 Meter."

Lena Meyer-Landrut
lenas_view
Lena Meyer-Landrut

Lena offenbarte jüngst aber nicht nur ihre Essgewohnheiten, sondern auch das Geheimnis für ihre makellose Haut. Sie setzt dabei auf eine essenzielle Pflege.

Lena Meyer-Landrut
AEDT/WENN.com
Lena Meyer-Landrut