Endlich wiedervereint. Nachdem sich Sänger Phil Collins (65) im Jahr von seiner dritten Ehefrau Orianne Cevey scheiden ließ, sind die beiden tatsächlich wieder ein Paar und planen eine neue Hochzeit. Jetzt wurde das wiederentdeckte Glück der beiden erstmals auch von Fotografen abgelichtet.

Phil Collins
Splash News
Phil Collins

Dass ihn die Scheidung von Orianne einst umgerechnet etwa 33 Millionen Euro gekostet hat, scheint Phil Collins gut verdaut zu haben, jetzt hat der Musiker nur noch Schmetterlinge im Bauch. Wie sie kürzlich bestätigten, sind die beiden wieder zusammen und könnten sich sogar eine erneute Hochzeit vorstellen. Bei einer Pressekonferenz ihrer Charity-Organisation "Little Dreams Foundation" in Miami Beach wurden die beiden jetzt zum allerersten Mal nach ihrer Reunion gemeinsam fotografiert. Und wie sollte es nach einer solch schönen Entwicklung ihres Liebeslebens auch anders sein, zeigten sich die beiden bei bester Laune.

Phil Collins
Splash News
Phil Collins

Phil Collins heiratete die schweizerische Dolmetscherin Orianne Cevey im Jahr 1999, ihrer Ehe entstammen die beiden gemeinsamen Söhne Nicholas und Matthew. Nach der Trennung im Jahr 2006 folgte die Scheidung in 2008. In einem Rolling Stone-Interview aus dem vergangenen Jahr gestand der Ex-Genesis-Star, dass das deprimierende Ende dieser Ehe beinahe sein eigenes bedeutet hätte: "Ich hatte so manch dunklen Moment. Ich habe zu viel getrunken, meine Zeit mit Fernsehen und Trinken totgeschlagen. Das hätte mich beinahe umgebracht. Aber seit drei Jahren habe ich keinen Alkohol mehr angerührt." Wie schön, dass diese dunklen Zeiten mit der neu entflammten Liebe jetzt endgültig hinter ihm liegen.

Phil Collins
Getty Images
Phil Collins