In der Beziehung von Nicki Minaj (33) und Meek Mill (28) geht es durchaus turbulent zu. Aber auch wenn sich die Verlobungsgerüchte im Dezember als falsch herausstellten, schien es zwischen den zwei exzentrischen Musikern zurzeit eigentlich recht friedlich abzulaufen. Doch jetzt haben sich Nicki und Meek angeblich so zerstritten, dass sogar eine Trennung möglich sei.

Meek Mill
Nicht vorhanden
Meek Mill

Streitereien, so berichten Insider immer wieder, sind für die Diva und ihren Hip-Hop-Freund nichts Neues, doch der aktuelle Zoff sei wesentlich ernster und nicht so einfach zu lösen. Der Auslöser für die Liebeskrise: Meek Mill wurde jetzt ein 90-tägiger Hausarrest aufgebrummt, weil er seine Bewährungsstrafe, die er aufgrund von Drogen- und Waffenstraftaten erhalten hatte, verletzte. 90 Tage darf der 28-Jährige deshalb sein Haus in Philadelphia nicht verlassen und erwartet offenbar, dass ihm seine Liebste dabei Gesellschaft leistet.

Nicki Minaj als Schwan
DJDM/WENN.com
Nicki Minaj als Schwan

Laut TMZ sieht Nicki Minaj es aber gar nicht ein, ihrem erneut straffällig gewordenen Freund das Händchen zu halten. Sie möchte nicht drei Monalte lang mit ihm in seinem Haus festsitzen und sich dabei auch noch tolle Karrierechancen durch die Lappen gehen lassen. Ihre Weigerung führte Quellen zufolge zum größten Beziehungsstreit, den Nicki und Meek je hatten. Eine Beilegung des Zwists sei ebenfalls nicht in Sicht - steht statt einer Versöhnung also bald ein Liebes-Aus ins Haus?

Nicki Minaj und Meek Mill
Getty Images
Nicki Minaj und Meek Mill