Die Schweden stehen Kopf: Prinzessin Victoria von Schweden (38) und Prinz Daniel von Schweden (42) haben ihren zweiten Nachwuchs bekommen. Völlig entzückt von dieser wunderbaren Baby-Neuigkeit fängt das Volk des Königreiches nun schon an, sich Prinz Oscar auf dem Thron der adligen Familie vorzustellen - Denn ihrer Meinung nach gehört da nicht Prinzessin Estelle (4) hin.

Prinzessin Estelle von Schweden und Prinzessin Victoria von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Prinzessin Estelle von Schweden und Prinzessin Victoria von Schweden

Gestern Abend verkündete der stolze und frischgebackene Papa Prinz Daniel die Nachricht, dass seine Frau Prinzessin Victoria ihm einen Sohn geschenkt hat. Töchterchen Prinzessin Estelle hat somit ein Brüderchen bekommen, der ihr angeblich schon nach einem Tag auf dieser Welt den Rang als Thronfolgerin streitig machen soll. Wie Exclusiv heute berichtete, wünsche sich die schwedische Bevölkerung den kleinen Mann künftig an der Spitze des Landes und nicht seine Schwester.

Prinzessin Victoria von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Prinzessin Victoria von Schweden

Sollte dieser Wunsch der Öffentlichkeit tatsächlich umgesetzt werden, müssten dafür Gesetze verändert werden. Denn damals wurden die Regeln extra so umgestellt, dass auch ein weiblicher Nachkomme als Thronfolgerin antreten kann. In diesem Fall wäre das Prinzessin Estelle, und da sie die Erstgeborene ist, wäre eigentlich sie die rechtmäßig nächste Amtsnachfolgerin.

Prinzessin Estelle von Schweden
Kate Gabor, The Royal Court, Sweden
Prinzessin Estelle von Schweden

Schweden wünscht sich jetzt schon Baby Oscar!