Nicht nur Leonardo DiCaprios (41) legendärer Auftritt bei den Oscars, als er seine erste Auszeichnung entgegennehmen durfte, bleibt den Zuschauern bis jetzt in Erinnerung, sondern auch die emotionale Performance von Lady GaGa (29). Mit Unterstützung von zahlreichen Missbrauchs-Opfern sang die Musikerin ihren Song "Til It Happens To You". Doch dabei soll die Zusammenarbeit nicht geblieben sein: Die Sängerin hat sich mit den Betroffenen ein Gruppen-Tattoo stechen lassen.

Lady GaGa
Instagram / ladygagasnapchat
Lady GaGa

Auf Lady GaGas linker Schulter prangt von nun an ein Zeichen, das auch zahlreiche andere Gleichgesinnte unter ihrer Haut verewigt haben. Das Vorhaben sei beim Probedurchgang des gemeinsamen Auftritts bei den diesjährigen "Academy Awards"-Verleihungen entstanden. "Wir haben Backstage abgehangen und dann haben sie mir erzählt, dass sie sich alle dasselbe Tattoo stechen lassen wollen. Ich hatte vor der Performance keine Zeit, um zu gehen, aber ich wollte eines mit ihnen zusammen haben, deswegen habe ich meins nach der Performance bekommen", erklärte die Blondine laut dem Online-Magazin Z100.

Lady GaGa
Instagram / ladygagasnapchat
Lady GaGa

Von nun an tragen Lady GaGa und ihre Bühnen-Helfer mit schwerem Schicksal das gleiche Zeichen an ihren Körpern. "Ich muss ein großes Dankeschön an die Menschen aussprechen, die mit mir auf die Bühne gekommen sind, denn ich war niemals so ein Wrack wie eine Woche vor der Performance", betonte die 29-Jährige weiter. Ihre Fans ließ sie bei ihrem Tattoo-Termin mit einigen Videos und Fotos auf Instagram teilhaben.

Lady GaGa
Instagram / ladygagasnapchat
Lady GaGa