Ist Bachelor Leonard Freier (31) ein Schauspieler, der den Kandidatinnen was vormacht? Leonie Rosella, eine der Kandidatinnen der Kuppelshow, erhebt nach ihrem Rauswurf schwere Anschuldigungen gegen den TV-Junggesellen.

RTL / Gerard Santiago

Schon beim Dream Date hatte man als Zuschauer eine leise Ahnung, dass Leonie Rosella es nicht ins Finale schaffen wird. Sie erteilte Leonard eine Knutsch-Abfuhr! Trotz dieser unangenehmen Situation schien sie fest mit einer Rose gerechnet zu haben. Als Leo sie dann jedoch nach Hause schickte, war sie total überrascht und enttäuscht. Der Bachelor wollte sie trösten: "Wir hatten eine tolle Zeit. Dass ich dich toll finde, weißt du auch, aber ich denke, dass wir zu verschieden sind." Doch das wollte die Single-Lady nicht hören. Hat ihr Leonard etwa zu große Hoffnungen gemacht, als die TV-Kameras aus waren?

Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast

Im Interview nach ihrem Rauswurf platzte es dann aus ihr heraus: "Mir geht es gerade richtig schlecht, ich fühl mich verarscht! Ich kann das nicht verstehen!" Doch damit nicht genug. "Ich finde, das ist einfach der absolute Hammer. Ich glaube, Leonard hat mir was vorgespielt." Leonard ist sich jedoch keiner Schuld bewusst. Für ihn hat das verpatzte Dream Date offenbar den Ausschlag gegeben. "Wir hatten bei den Dream Dates Momente des Schweigens. Es war schwierig", erklärte er seine Entscheidung.

Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast
Der Bachelor, RTL
Leonard Freier und Leonie-Rosella Gast

Während Leonie Rosella geschockt ist, dass sie keine Rose bekommen hat, war das für viele Zuschauer abzusehen. Der Großteil des Publikums war schon vor Ausstrahlung der Sendung der Meinung, dass die Blondinen Daniela und Leonie ins Finale kommen!