Für Madonna (57) ist es ein großer Verlust, dass sich ihr Sohn Rocco Ritchie (15) so sehr von ihr abgekapselt hat und es vorzieht, lieber bei seinem Vater Guy Ritchie (47) in England zu leben. Nun macht eine überraschende Meldung die Runde: Die Sängerin will einem fremden Kind ein neues Zuhause geben! Angeblich ist die 57-Jährige gerade dabei, eine Adoption in die Wege zu leiten.

Madonna
Adriana M. Barraza/WENN.com
Madonna

Madonna hat bislang zwei leibliche und zwei adoptierte Kinder. Seit sie im Rahmen ihrer "Rebel Heart"-Tour auf den Philippinen war, ist sie in Kontakt mit zwei Kinderheimen auf der Insel. Nachdem Rocco sich von seiner berühmten Mutter distanziert hat, soll Madonnas Wunsch nach einem weiteren Baby jetzt stärker denn je sein. "Sie möchte damit den Schmerz über den Verlust von Rocco lindern", wird ein Insider von radaronline zitiert. "Die Kinder dort haben Madonnas Herz gestohlen, sie möchte unbedingt eines der Babys adoptieren", heißt es weiter. Das Geschlecht steht offenbar auch schon fest: Sie will einen weiteren Jungen haben!

Rocco Ritchie und Guy Ritchie
Splash News
Rocco Ritchie und Guy Ritchie

Seit Jahren muss sich Madonna Kritik dafür gefallen lassen, sie würde "Kinder wie Kleidung aussuchen und kaufen". Das Gerücht, sie suche nur einen Ersatz für Rocco, dürfte jetzt noch mehr Öl ins Feuer gießen. Obwohl viele ihrer Fans es als Zeichen ihrer Großherzigkeit ansehen, dass sie armen Kindern ein behütetes Zuhause geben will, dürfte eine mögliche neue Adoption für Wirbel sorgen.

Madonna
Getty Images
Madonna