"Ich versuche, niemals mehr als drei ähnliche Fotos zu posten, sonst wird es langweilig", sagte Selfie-Queen Kim Kardashian (35) einst. Diesen guten Rat scheint Schwester Khloe (31) zu befolgen und setzte sich nun in einem Triptychon in Szene. Auf dem Bilder-Trio zeigt das It-Girl seinen Körper von allen Seiten und gewährt dadurch einen detaillierten Blick auf seine Nase - natürlich entfachte dadurch erneut die Diskussion um die Frage, ob der Beauty-Doc am Geruchsorgan der Amerikanerin nachgeholfen hat.

Khloe Kardashian
Instagram / Khloe Kardashian
Khloe Kardashian

Linkes Profil, Halbporträt, rechtes Profil - auf ihrem Instagram-Account präsentierte das Model zuletzt eine fotografische Körperstudie von sich und erntete für sein Aussehen diesmal allerdings weniger Lob. Nicht nur, dass viele Follower meinten: "Das sieht ja aus, wie eine Mugshot-Reihe!" und "Oje, willst du mit der Frisur Kim nachmachen?" Auch das feine Näschen der blondierten Schönheit wurde kritisiert. "Ich glaube echt, du hast dich operieren lassen. Warum? Du warst mal so einzigartig", schimpfte ein Fan.

Khloe Kardashian
Instagram / Khloe Kardashian
Khloe Kardashian

Tatsächlich wirkt die einst auffällige Nase der Keeping up with the Kardashians-Ikone mittlerweile viel feiner. Khloe hingegen betonte bislang immer, dass dies auf ihren Gewichtsverlust zurückzuführen sei und sie optisch durch Make-up-Tricks, nämlich mittels perfektioniertem Contouring, ihr Gesicht modifiziere.

Khloe Kardashian
Getty Images North America
Khloe Kardashian