Werden Kendall Jenner (20) und Chris Brown (26) das nächste große VIP-Paar? Die Kardashian-Schwester und der Musiker sind seit Jahren befreundet. Jetzt allerdings macht das Gerücht die Runde, zwischen den beiden sei mehr als nur eine platonische Beziehung.

Kendall Jenner bei der Balmain-Runway-Show während der Paris Fashion Week
ActionPress/WWD/REX/Shutterstock
Kendall Jenner bei der Balmain-Runway-Show während der Paris Fashion Week

In den letzten Wochen wurden Kendall und Chris verdächtig oft gemeinsam gesichtet. Zuletzt trieben sich beide auf der Pariser Fashion Week rum und gönnten sich ein schickes Dinner in einem Restaurant. Das Besondere: Obwohl Chris Brown sich angeblich sehr von Kendall angezogen fühlt, hält er sich bislang noch zurück. "Sie ist perfekt für Chris Brown, und obwohl die Chemie stimmt, hat er im Augenblick nicht vor, sie anzumachen", wird ein Insider bei HollywoodLife zitiert. Scheinbar übt sich der Mann, der immer wieder als Frauen-Schläger Negativ-Schlagzeilen machte, neuerdings in Zurückhaltung - und das aus einem ganz bestimmten Grund. "Er genießt es, mit ihr befreundet zu sein. Er will das nicht kaputtmachen, indem er eine monogame Beziehung mit ihr eingeht", heißt es in dem Boulevard-Magazin. Für eine ernsthafte Liebesbeziehung, in der man dem Partner treu sein muss, seien beide noch nicht bereit.

Chris Brown
SPW / Splash News
Chris Brown

Ob Chris wirklich seine Finger von dem Model lassen kann? "Er denkt oft an sie, und es sind schmutzige Gedanken", so der Bekannte der beiden Stars. Wer weiß, ob der lüsterne Rapper nicht doch noch schwach wird.

Kendall Jenner
Ivan Nikolov/WENN.com
Kendall Jenner