Es klingt wie aus einem Hollywood-Skript, ist in diesem Fall aber eine wahre Geschichte: Kevin Costners (61) Ehefrau Christine Baumgartner wird von einem Hai attackiert und er rettet sie! Jetzt spricht der Star über dieses lebensgefährliche Erlebnis, das noch glimpflich ausging.

Kevin Costner
FayesVision/WENN.com
Kevin Costner

Wie fast alle Menschen haben auch Kevin Costner und sene Frau ein Hobby: Schnorcheln und Fische mit einer Harpune jagen. Genau das unternahm das Paar vor einiger Zeit an einer Bucht nahe Santa Barbara, ohne zu ahnen, was sie erwarten würde: "Nachdem ich den ersten Fisch erlegt hatte, tauchte wenige Meter entfernt dieses Monster von Hai auf und schwamm direkt auf Christine zu. Er war bestimmt vier bis fünf Meter lang", verrät der Schauspieler der Bild am Sonntag. Die große Gefahr erkannt und ohne zu zögern, schwamm Costner in die Richtung des Hais und Christine. "Sein Maul war weit aufgerissen, als er auf meine Frau zusteuerte. Ich war in Panik. Ich habe es gerade noch geschafft, Christine zur Seite zu stoßen und dem Hai einen mitzugeben", erzählt er weiter.

Kevin Costner
WENN
Kevin Costner

Um das gefährliche Tier endgültig zu verjagen, schrie der 61-Jährige unter Wasser so laut wie möglich. Er wusste: Mit Lauten können Haie verscheucht werden. Sein Plan ging auf - er konnte sich und seine Liebste retten. Diesen Tag dürfte seine Familie nicht so schnell vergessen!

Kevin Costner
FayesVision/WENN.com
Kevin Costner