Das erste Foto von Prinz Oscar wurde bereits mit Spannung erwartet, als das schwedische Königshaus den Schnappschuss vergangene Woche endlich veröffentlichte. Kuschelig in ein Deckchen eingehüllt verzückte der kleine Junge die Öffentlichkeit. Nun verrieten die Royals ein wunderschönes Detail zu diesem besonderen Moment.

Kaum war Oscar auf der Welt, waren die Spekulationen bereits groß. Wie sieht er aus? Wie wird er heißen? Wann findet wohl die Taufe statt? All dem Rummel entzogen sich Prinzessin Victoria von Schweden (38) und ihre Familie und genossen die ersten Momente mit ihrem Sprössling ganz privat. Auch das erste Foto des Mini-Prinzen wurde nicht etwa mit viel Tamtam von einem professionellen Fotografen geschossen. Stattdessen griff nach berichten der Gala Mama Victoria selbst zur Kamera und hielt den schlummernden Oscar für die Ewigkeit fest. Bei Prinzessin Estelle durfte Papa Daniel (42) damals das Bild machen.

Die Privataufnahmen scheinen ein neuer Trend bei den jungen Royals zu sein. Auch Herzogin Catherine (34) und Prinz William (33) präsentierten der Öffentlichkeit lieber Privataufnahmen ihrer Tochter Charlotte. Für die Kinder ist es sicher die angenehmere Variante. Der Rummel um die kleinen Personen ist auch so groß genug. Und die Aufnahmen sind ja auch wirklich schön gelungen.

Christopher O'Neill & Prinzessin Madeleine von Schweden bei ihrer Hochzeit im Juni 2013Torsten Laursen/ Getty Images
Christopher O'Neill & Prinzessin Madeleine von Schweden bei ihrer Hochzeit im Juni 2013
kungahuset.se
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin CharlottePool / Auswahl
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de