Heute Abend ist in Deutschland wieder Hochsaison für lustige Mädelsabende auf der Couch: Denn mit Sekt und Knabberzeug freuen sich zahlreiche Girls-Runden auf das große Finale bei Der Bachelor, in dem Leonard Freier (31) seine letzte Rose verteilen wird. Der Junggeselle selbst wird das Spektakel in deutlich ruhigerer Atmosphäre verfolgen: Denn er hat sich ganz besondere Gesellschaft auf seine heimische Couch geladen.

--, --

Auch wenn sich Leonard in den letzten Wochen zu einem wahren Medien-Profi gemausert hat, steigt so kurz vor dem "Bachelor"-Finale auch bei dem 31-Jährigen die Aufregung. Daher baut er auf mentale Unterstützung seiner Familie. "Ich habe meine Eltern zu Besuch und werde mit denen zusammen das Finale schauen. Denn die waren ja auch in Miami und haben die letzten beiden Ladys Leonie und Daniela kennengelernt. Und die werden es sich mit mir zusammen anschauen", verrät der Berliner in einem Facebook-Stream.

Leonard Freier und Daniela Buchholz
--, --
Leonard Freier und Daniela Buchholz

Offenbar sind Leonards Eltern bei der Suche nach seiner Traumfrau immer an seiner Seite. Denn auch kurz vor der letzten Nacht der Rosen statteten sie ihrem Sohn einen Besuch ab und begutachteten die beiden Finalistinnen. Ob sie eine klare Favoritin für den Posten der Schwiegertochter haben, zeigt sich heute Abend bei RTL. Bei einem echten Flirt-Profi, Körpersprachenexperte Dirk W. Eilert, liegt auf jeden Fall Leonie ziemlich weit vorne. Schaut euch im angefügten Clip an, wie er seinen exklusiven Tipp begründet.

--, --

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.