Ashley Graham (28) sorgte jetzt als erstes "Sports Illustrated"-Covergirl mit Plussize-Maßen für Furore. Doch es gibt eine, die ihr jetzt ganz schön Konkurrenz machen könnte: Nadia Aboulhosn. Wie Ashley modelt auch Nadia bereits länger und genau wie Ashley ist Nadia eine Kurven-Königin mit Übergöße. Dennoch hat auch sie es jetzt auf ein tolles Magazin-Titelblatt geschafft.

Ashley Graham auf dem Cover der "Sports Ilustrated"
Sports Illustrated
Ashley Graham auf dem Cover der "Sports Ilustrated"

Die Sportzeitschrift Women's Running zeigt die mollige Nadia jetzt nämlich auf ihrem April-Cover. Eine Ehre, die die brünette Beauty, die neben dem Modeln als Bloggerin und Fashion Designerin arbeitet, auf Instagram mit ihren Fans teilte: "Ich weine hässliche Tränen. Das habe ich vor einigen Monaten mit @womensrunningmagazine für die April 2016 Ausgabe aufgenommen. Ich war gestern am Flughafen auf dem Weg von Florida zurück nach L.A. und sah es im Geschäft. Da musste ich anfangen zu weinen." Kein Wunder, denn geplant war das Cover nicht.

Nadia Aboulhosn
Instagram / Nadia Aboulhosn
Nadia Aboulhosn

Tatsächlich fand das Fotoshooting für eine Bilderstrecke im Heft statt. Die Verantwortlichen entschlossen sich erst später spontan um und druckten die Titelseite mit Nadia - vielleicht unter dem Eindruck des Mega-Erfolgs von Ashley Graham? Tatsächlich scheut sich das Sportmagazin generell nicht davor, ungewöhnliche Models abzudrucken: Auch Kurven-Beauty Erica Schenk und die autistische Läuferin Kiley Lyall waren schon auf dem Cover zu sehen.

Nadia Aboulhosn
Instagram / Nadia Aboulhosn
Nadia Aboulhosn

Wie toll Ashley Graham im "Sports Illustrated"-Shooting aussieht, seht ihr hier: