Wer aus seinem Körper Kapital schlägt (und damit ist kein Schmuddelkram gemeint), der muss tieeeef in die Tasche greifen, um sich anständig absichern zu lassen. Schauspieler und Sportler geben deshalb unzählige Millionen für Versicherungen aus, um sich ihren "Money Maker" im Falle eines Falles schützen zu lassen. Das sind die Top drei der teuersten Körperteile und die führt Goldkelchen Mariah Carey (45) an.

Cristiano Ronaldo mit Rollkragen und Sakko
Sean Thorton/WENN.com
Cristiano Ronaldo mit Rollkragen und Sakko

Zum Einstieg ein Vergleich: Mariah Careys Beine sind so viel wert, wie die zurzeit längste und teuerste Yacht der Welt des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate (600 Mio. Euro), 70 Ferraris des Typen "LaFerrari" (Stückpreis: 1,4 Mio. Euro), vier bescheidende Häuschen in Malibu (pro Villa ca. 12 Mio. Euro) - und das zusammen! Die 45-Jährige kommt also auf eine schlappe Versicherungssumme von 750 Millionen Euro, die ihr ausgezahlt würden, falls ihren kostbaren Stelzen irgendetwas zustoßen sollte, berichtete das Vergleichsportal knip.de. Die "Without You"-Interpretin ist allerdings nicht die Einzige, die mächtig Knete zusammenkratzt, um sich das liebste Körperteil versichern zu lassen.

Janet Jackson
Alexander Tamargo/Getty Images
Janet Jackson

Kicker-Star Christiano Ronaldo legte für seine Police 140 Millionen Euro auf den Tisch und Michaels Schwester Janet Jackson (49) blechte für ihre Po-Versicherung auch nicht gerade wenig: 45 Millionen Euro legte der Star für seinen Allerwertesten hin. Hiesige Promis verfallen eher selten dem Absicherungswahn: "Deutsche Stars sind selten so teuer. So sind die Beine von Top-Model Heidi Klum (42) mit rund 2,5 Millionen vergleichsweise günstig taxiert", kommentierte Marcus Ruske, Teamleiter des Versicherungsportals, bei Presseportal.

Heidi Klum
Getty Images
Heidi Klum

Was ist eure Meinung zu den horrenden Body-Versicherungen der Stars: Total überzogen oder verständlich?

Hunderte Millionen für ein Paar Beine: Sind die superteuren Körperteilversicherungen der Stars überzogen?

  • Aber hallo! Was man für das Geld alles machen könnte
  • Hmm ... wieso nicht, wenn die Promis das Geld dafür haben?!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 345 Aber hallo! Was man für das Geld alles machen könnte

  • 97 Hmm ... wieso nicht, wenn die Promis das Geld dafür haben?!